DAS SYSTEM

usomo ist ein neues immersives Audiosystem.
Innenraum und Klang verbinden sich auf bisher nicht gekannte Weise.

Das System besteht aus einem Kopfhörer mit dem usomo Trackingmodul, einem zum System gehörenden Smartphone zum Abspielen der Tondaten sowie Sendern im Raum. Ansonsten ist keine übergeordnete Technik wie ein Server o.ä. erforderlich.

Jedes einzelne System arbeitet autark. Die Benutzeranzahl ist daher nicht limitiert. Auch die Fläche, die von den Sendern abgedeckt werden kann, ist unbegrenzt.

Es ist also möglich, einen kleinen Raum oder aber ein ganzes Gebäude mit usomo auszustatten.

Per genauester Positions- und Rotationserfassung des Benutzers entsteht ein völlig individueller Klangparcours, der in Echtzeit berechnet und über die Kopfhörer zugespielt wird.

Geht man im Raum umher oder dreht den Kopf, werden Klänge ausgelöst oder gestoppt, es ändern sich Tonalität, Lautstärke und Winkel der Klangquellen.

usomo-soundsystem - audioguide - ortung

DIE ORTUNG

Die genaue Ortung des Benutzers übernimmt das usomo Trackingmodul am Kopfhörer. Mit einer Genauigkeit von 20 cm in der Position und 1° in der Rotation ist es extrem präzise.

Man trägt außer den Kopfhörern mit Trackingmodul ein von usomo bereitgestelltes Smartphone bei sich, auf dem die Audiodaten gespeichert sind.

  • binauraler Ton
  • fließende Übergänge
  • intuitive Handhabung

DIE SOFTWARE

Für das Klangerlebnis ist eine Software im Smartphone verantwortlich. Sie generiert den im Kopfhörer zu hörenden Ton in Echtzeit, abhängig von den im Trackingmodul ermittelten Positions- und Rotationsdaten, also dem Abstand und der Ausrichtung des Benutzers zu den virtuellen Tonquellen.

Es können sowohl offene als auch geschlossene Kopfhörer verwendet werden.

  • Genauigkeit
  • serverunabhängig
  • kein Benutzerlimit
usomo-soundsystem - audioguide - software

DIE FUNKTIONSWEISE

Funktionsweise

usomo - 3D-soundsystem - Funktion

usomo ist für Räume ohne reale Soundquellen konzipiert.

usomo - 3D-soundsystem - Funktion

Mit usomo können virtuelle Soundquellen räumlich genau platziert werden.

1
2
3
usomo - 3D-soundsystem - Funktion
1

An Pos.1 hört er den Ton laut von vorne.

2

An Pos.2 hat er sich gedreht und hört den Ton leise von rechts.

3

An Pos.3, nach einer weiteren Drehung, noch leiser von hinten.

Wenn sich der Benutzer bewegt, berechnet das System den zu hörenden Ton in Echtzeit, in Abhängigkeit seiner Position und Ausrichtung zu den einzelnen Tonquellen.

1
2
3
4
5
usomo - 3d-soundsystem - Funktion
1

Soundscape 1, z.B. Wald.

2

Soundscape 2, z.B. Höhle.

3

Soundscape 3, z.B. Fluss.

4

Soundscape 4, z.B. Stadt.

5

Soundscape 5: kein Sound.

Zusätzlich zu einzelnen Tönen können auch beliebig viele Soundscapes in genau definierten Bereichen im Raum geschaffen werden, die der Benutzer individuell durchläuft. Die Anordnung der Soundquellen ist räumlich. Die Soundscapes können also „erforscht“ werden.