USOMO FAKTEN

Nach dem 3D für Film kommt mit usomo jetzt das 3D für Sound:

Filmprojektionen werden akustisch dreidimensional. Sprache, Musik und Geräusche werden in den Raum hineingetragen, umgeben den Menschen und erzeugen das aufregende Gefühl, vollkommen in die Handlung eingetaucht zu sein und sich mitten im Geschehen zu befinden.

Mit usomo ist es erstmals möglich, den digitalen Ton des Kopfhörers dreidimensional im realen Raum verortet zu hören, ganz so wie es bei natürlichen Klangquellen der Fall ist. Das Sounderlebnis usomo bringt stumme Objekte zum Klingen.

  • Für Raumplanungen, Ausstellungen, Museen und Events sowie zu Bildungszwecken bietet usomo eine ganz neue Dimension für publikumswirksame und nutzerfreundliche Akustikkonzepte.

    Mit innovativster Technik wird Ton räumlich inszeniert und begehbar gemacht.

  • Dank usomos positionsgenauer Ortung können über Kopfhörer individuell erzeugte, nie dagewesene Klangwelten erfahren werden.

  • An exakt definierten Orten im Raum werden Töne automatisch aktiviert und abgespielt.

  • Alle Töne haben Eigenschaften, die sich, je nach Position und Ausrichtung des Benutzers, in Echtzeit verändern, z.B. die Lautstärke oder besondere Effekte.

  • Der Ton und das Gesehene verschmelzen zu einem intensiven, allumfassenden 360°-Erlebnis.

  • Von nun an kann szenografisch grenzenlos mit Klang gearbeitet werden.

  • Filmton kann Lipsync zugespielt werden.

  • Jedes Projekt kann mehrsprachig angelegt werden.